Jesper Juul, 1948 in Dänemark geboren und 2019 leider verstorben, war Lehrer, Gruppen- und Familientherapeut, Konfliktberater und Buchautor.

Er war bis 2004 Leiter des "Kämpfer Institute of Scandinavia", das er 1979 gründete. Nach dem Studium arbeitete er als Heimerzieher und später als Sozialarbeiter.

Er entwickelte eine eigenständige Therapie- und Beratungsform, handlungsorientiert und praxisnah.